Suche

Wetter für Breitenbrunn


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting
TT-Spieler gehen in die Sommerpause 2017 Drucken

Breitenbrunn I hatte zum Saisonabschluss noch 3 schwere Gegner: Gegen Spitzenreiter Ehrenfriedersdorf mussten wir uns mit 5:10 geschlagen geben und gegen Gornsdorf III sah es mit 3:12 noch schlechter aus. Chancenlos wären wir bei Burkhardtsdorf sicher nicht gewesen, aber dieses Spiel mussten wir auf Grund von Spielermangel kampflos abgeben. So belegen wir abschließend in der Erzgebirgsliga mit 13:19 Punkten einen für uns guten 6.Platz. Dabei wurden folgende Einzelergebnisse erzielt:

1.Paarkreuz: Hofmann 13:11, Schmidt 15:13

2.Paarkreuz: Meyer 14:16, Bonitz 12:10

3.Paarkreuz: Seifert 7:1, Fersterra 7:11

Zusätzlich ist den Spielern der 2.Mannschaft für viele Einsätze zu danken.

Breitenbrunn II gewann gegen Eibenstock III souverän mit 12:2 und konnte auch dem Spitzenreiter Erlabrunn mit 7:7 Paroli bieten. Kampflos wurde gegen Auerhammer III gewonnen, aber ebenso kampflos musste wegen Ersatzspieler-Bedarf der 1.Mannschaft gegen Schneeberg IV abgegeben werden. Mit 26:10 Punkten reichte das für den 3.Platz in der 2.Kreisklasse. Die Einzelauswertung zum Spieljahr brachte folgenden Stand:

1.Paarkreuz: Dietzschold 29:7, Mittmann 17:16, Mildner 23:10

2.Paarkreuz: Smotlak 19:17, Brezovsky 18:6, Pirtkien 12:8

Unsere Nachwuchsspieler nahmen an den Kreis-Kinder-und-Jugendspielen in Annaberg teil, wobei N.König und Th.Gündel aus den Gruppenspielen heraus die Hauptrunde erreichen konnten. Neben Trainer G.Bonitz bemüht sich in letzter Zeit auch unser Altmeister M.Bendiks mit seinem Ballroboter um die Verbesserung der Nachwuchsförderung.

Das TT-Schuljahresendturnier mit Pokalen und kleinen Preisen gewann N.König vor F.Müller und E.Riegler. Glückwunsch den Gewinnern!

Als schöner Saisonausklang bot sich der runde Geburtstag von G.Bonitz an, welcher dann auch von allen gern angenommen wurde und in gemütlicher Runde einen schönen Abschluss des Spieljahres fand.

G.Bonitz